[Rezept] Bratäpfel

Im vorigen Jahr hat eine Studienfreundin so von ihren Bratäpfeln geschwärmt, dass ich sie unbedingt probieren musste. Weiche Äpfel frisch aus dem Ofen, aus dem es zimtig-weihnachtlich duftet. Dem kann keiner widerstehen!



Zutaten

Für 5 Bratäpfel
5 Äpfel (z.B. Cox Orange/Rubinette/Boskop)
120 g Mehl
80 g Zucker
80 g Butter, geflockt
1 TL Zimt, gehäuft
2 TL Spekulatiusgewürz


Zubereitung

Die Äpfel waschen, einen Deckel abschneiden und das Kerngehäuse entfernen.
120g Mehl, 80g Zucker, 80g geflockte Butter, 1 gehäufter Teelöffel Zimt und 2 TL Spekulatiusgewürz zu einem krümeligen Teig vermischen.
Die Äpfel damit befüllen.
Dann in eine Auflaufform stellen und mit flüssiger Butter bestreichen.
Bei 200°C für 30-40 Min. in den Backofen geben.

Serviervorschlag: mit einer Kugel Vanille-Eis garnieren oder Vanillesoße dazu servieren.

Kommentare

  1. Das ist genau das richtige für die Jahreszeit! Und meiner Familie und mir haben die Bratäpfel nach deinem Rezept richtig gut geschmeckt!

    AntwortenLöschen
  2. Danke es ist ja bald wieder Bratapfelzeit

    AntwortenLöschen